Autoversicherung

Die Kfz-Haftpflicht ist ein Muss und sichert Schäden ab, die Sie an Dritten verursacht haben. Wer bestimmte Schäden am eigenen KFZ (z.B. Glasbruch) versichern will, wählt die Teilkasko. Sicheren Rundum-Schutz bietet die Vollkaskoversicherung.

Autoversicherung (KFZ)

Käfer KfzHier erhalten Sie Ihre Autoversicherung (Kfz) zu einem günstigen Preis und mit allen Serviceleistungen, die Ihnen ein anonymer Versicherungsvergleich nicht bieten kann. Ihre Vorteile:

  • Top-Preise: Mit unseren Prämienvergleich haben Sie Zugriff auf 180 Versicherungstarife mit unzähligen Kombinations-und Ergänzungsmöglichkeiten.
  • kostenlose Telefonberatung: Nutzen Sie die Vorteile einer telefonischen Unterstützung bei Auswahl des für Sie passenden Versicherungsschutzes.
  • Schadenservice: Wir übernehmen für Sie die gesamte Schadenabwicklung angefangen von der Schadenmeldung bis hin zur Regulierung des Versicherers.

Für ein Angebot nutzen Sie unseren Anfragebogen Kfz oder unseren Online-Vergleichsrechner auf dieser Seite.

Kfz- Haftpflichtversicherung

Die Kfz- Haftpflichtversicherung ist zum Schutze der Opfer eines Kfz- Unfalles gesetzlich vorgeschrieben. Damit stellt der Gesetzgeber sicher, daß Opfer von Verkehrsunfällen finanziell geschützt werden. Für Sie als Versicherungsnehmer übernimmt die Kfz- Haftpflichtversicherung folgende Leistungen, wenn Sie aufgrund eines Unfalles mit Ihrem Kfz von einem Dritten zum Schadenersatz aufgefordert werden.

1. Rechtsschutzfunktion

Die Kfz- Haftpflichtversicherung übernimmt für Sie die rechtliche Prüfung der Frage, ob Sie für den Ihnen zur Last gelegte Schadenersatzanspruch überhaupt eintreten müssen. Ist Ihnen eine Ersatzpflicht aufgrund gesetzlicher Vorschriften zu verneinen, wird der Versicherer die Leistung gegenüber dem Anspruchsteller ablehnen. Der Versicherer prüft außerdem, ob die Ansprüche der Höhe nach berechtigt sind. Gegebenenfalls setzt sich die Kfz- Haftpflichtversicherung mit der Gegenseite für Sie gerichtlich auseinander, wenn z.B. unterschiedliche Auffassungen über den Grad des Mitverschuldens des Geschädigten oder die Höhe der geltend gemachten Schadenersatzansprüche bestehen.

Wichtig: Gegenüber einem Geschädigten sollten Sie niemals ein Schuldeingeständnis oder eine Übernahme der Schadenskosten abgeben! Mit einer solchen Erklärung nehmen Sie dem Versicherer die Möglichkeit der zuvor beschriebenen Prüfung der Haftpflichtfrage. Dies kann dazu führen, daß Sie den Schaden schlussendlich aus dem Privatvermögen finanzieren müssen. Beauftragen Sie auch niemals einen eigenen Anwalt mit der Prüfung der Haftpflichtfrage. Denn der Haftpflichtversicherer, der den Schaden gegenüber dem Geschädigten übernehmen soll, erkennt das Ergebnis eines fremden Anwaltes möglicherweise nicht an bzw. wäre zu einem anderen Ergebnis gekommen. Auch in diesem Fall besteht die Gefahr, daß Sie den Schaden selbst tragen müssen.

2. Schadenausgleich

Ist der Schaden vom Versicherer dem Grunde und der Höhe nach den Vorgaben der gesetzlichen Anspruchsgrundlagen geprüft worden, wird der Versicherer unberechtigte Ansprüche zurückweisen und berechtigte Ansprüche ausgleichen. Die Regulierung des Schadens kann beispielsweise folgende Leistungen umfassen: Reparatur oder Ersatz für Fahrzeuge und weiteren beschädigten Sachen der geschädigten Unfallgegner, Schmerzensgeld, Verdienstausfall, Behandlungskosten und im schlimmsten Fall die Zahlung einer lebenslangen Unfallrente. Für die Leistung des Versicherer bilden die gewählten Versicherungssummen die Obergrenze der Ersatzleistung.  Es ist deshalb empfehlenswert, eine möglichst hohe Deckungssumme zu wählen, da jeder berechtigte Ersatzanspruch des Geschädigten über die gewählte Versicherungssumme hinaus vom Schädiger selbst zu tragen ist.

Teilkaskoversicherung

Die Teilkaskoversicherung leistet bei Schäden durch

  • Brand oder Explosion
  • Kabelbrand oder Kurzschluss
  • Glasbruch
  • Sturm- und Hagelschäden, Blitzschlag und Überschwemmung
  • Diebstahl einschließlich Einbruch in das Fahrzeug und Teile-Diebstahl (z.B. Radio, Navigation etc.)
  • Zusammenstoß mit Haarwild
  • Marderbiss

Vollkaskoversicherung

Über die Teilkaskoversicherung hinaus deckt die Vollkaskoversicherung Schäden durch

  • Vandalismus und böswillige Beschädigung durch fremde Personen
  • Selbstverursachte Unfallschäden

Plakat KfzWichtige Tipps und Hinweise

Nachdem Sie mit unserem Vergleichrechner das für Sie passende Angebot gefunden haben, erhalten Sie von uns eine eVB (elektronische Versicherungsbestätigung – früher auch „Doppelkarte“) zur Zulassung Ihres Fahrzeuges. Wollen Sie hingegen Ihr bestehendes Fahrzeug zukünftig günstiger versichern und gleichzeitig von unseren kostenlosen Service-Leistungen profitieren? Sobald Sie sich endgültig für ein Angebot entschieden haben, übernehmen wir sämtliche Formalitäten des Versicherungswechsels für Sie: Von der Übermittlung der eVB bis hin zur Antragstellung und Prüfung des Versicherungsscheines. Dann müssen Sie nur noch Ihre bestehende Kfz- Versicherung kündigen. Hierfür haben wir für Sie hier ein Kündigungsschreiben vorbereitet.

Kündigung Kfz Versicherung

Und im Schadenfall?

Am besten drucken Sie sich hier den Unfallbericht herunter und behalten diesen im Handschuhfach Ihres Fahrzeuges. Beachten Sie bitte unbedingt unsere Hinweise im Abschnitt „1. Die Rechtsschutzfunktion“ und fertigen Sie nach Möglichkeit Digital- oder Handyphotos von der Unfallstelle. Insbesondere bei Personenschäden ziehen Sie bitte immer die Polizei hinzu. Den Kfz- Schaden melden Sie bitte immer und ausschließlich uns unter Tel. 05131/4870055 oder nutzen Sie unser Online-Schadenformular! Wir kümmern uns sofort um Ihre Belange, melden den Versicherer den Schadenfall und koordinieren für Sie Sachverständigen- und Regulierungstermine. So können wir eine Schadenbearbeitung in Ihrem Sinne gewährleisten und für eine zügige Regulierung sorgen.

Unfallbericht

Verzicht auf Werkstattbindung

Wir empfehlen, auf die Werkstattbindung zu verzichten. Nicht immer ist es möglich, vorab die Kooperations-Werkstatt des Versicherers zu beauftragen oder es wird im Schadenfall schlichtweg vergessen. Zwar ist die Werkstattbindung in der Regel mit einem Preisnachlass verbunden, im Falle der Nichtbeachtung im Schadenfall kommt es jedoch nur zu einer Teilentschädigung des Versicherer, die oftmals für den Kunden nachteiliger ist als der vorangegangene Prämiennachlass

Mitversicherung grober Fahrlässigkeit

Wenn Sie als Versicherungsnehmer einen Schaden in einer Art und Weise begünstigt haben, weil Sie einfachste und naheliegende Überlegungen nicht angestellt haben, spricht man von grober Fahrlässigkeit. Beispielhafte Schadenursachen sind leichtfertige Fahrweise, Rotlichtverstöße, unachtsame Aufbewahrung der Fahrzeugschlüssel u.v.m. Die Mitversicherung grober Fahrlässigkeit in der Kaskoversicherung ist deshalb unbedingt empfehlenswert.

Für Leasingnehmer: GAP- Deckung

Die GAP- Deckung

Funktionsweise der GAP-Deckung

Da die tatsächliche Fahrzeugentwertung von dem Buchwert der Leasinggesellschaft abweichen, entsteht im Schadenfall eine Unterdeckung. Denn die Leasinggesellschaft wird im Schadenfall den Buchwertersatz verlangen. Gerade bei hochwertigen Fahrzeugen kann im Schadenfall eine Unterdeckung von mehreren tausend Euro entstehen. Damit die berechtigten Ansprüche der Leasinggesellschaft vom Versicherer komplett übernommen werden, ist die GAP- Deckung für Leasing- und kreditfinanzierte Fahrzeuge dringend zu empfehlen.

Die GAP- Deckung ist bei uns auch separat abschließbar, wenn Ihr Autohaus den Einschluss der GAP- Deckung übersehen oder nicht angeboten hat. Im Schadenfall wird Sie in jedem Fall auf dem Ersatz des Leasingwertes bestehen.

Achtung: Die GAP- Deckung ist keine Absicherung gegen Ersatzansprüche der Leasinggesellschaft, die Ihnen bei Rückgabe des Fahrzeuges für dessen Zustand in Rechnung gestellt werden.

Unfall mit Tieren aller Art

Versichert ist in den Standardbedingungen der Unfall mit Tieren nach dem deutschen Jagdgesetz, also z.B. Wildschweine und Rehe. Nicht versichert und sinnvollerweise erweitert werden sollte der Versicherungsschutz durch Unfall mit Tieren aller Art. Damit sind alle Tiere außerhalb des deutschen Jagdgesetzes wie Hunde, Pferde oder Kühe gemeint.

Einschluss des Rabattretters

Sie fahren bereits seit vielen Jahren unfallfrei und haben sich einen hohen Schadenfreiheitsrabatt erfahren. Dann sollten Sie den sogenannten Rabattretter vereinbaren. Mit dieser Klausel unterbleibt eine Rückstufung im Schadenfall ab einer bestimmten vom Versicherer festgelegten Schadenfreiheitsklasse.

Vorsicht: Der Versicherer nimmt im Hintergrund sehr wohl eine Rückstufung vor und bestätigt beim Versichererwechsel den Schadenfreiheitsrabatt, der sich ohne Versichererwechsel ergeben hätte. Gegebenenfalls fragen Sie bitte Ihren Versicherer, welcher Schadenfreiheitsrabatt tatsächlich übertragen werden kann.

Kein Einschluss Fahrer- und Insassen-Unfallversicherung

Macht es für Sie einen Unterschied, ob Sie einen Unfall im Haushalt, beim Sport oder Spielen oder bei der Teilnahme am Straßenverkehr erleiden? Ist der Bedarf nach finanzieller Unterstützung nach einem Kfz- Unfall höher als nach einem schweren Sturz von der Leiter? Fahrer- und Insassenunfallversicherungen sind überdies vergleichsweise teuer, deshalb gilt der Tipp: Verzichten Sie auf eine Fahrer- oder Insassenunfallversicherung und entscheiden Sie sich statt dessen für eine fahrzeugunabhängige 24-Stunden-Deckung. Ihre Unfallversicherung mit einem hervorragenden Preis- Leistungsverhältnis erhalten Sie hier!

Schutzbrief

Serviceorientierte Verbraucher garnieren Ihre Kfz- Versicherung mit einem Schutzbrief. Je nach Anbieter umfassen die Leistungen nach einem Versicherungsfall beispielsweise:

  • Pannenhilfe, Abschlepp- und Bergungskosten
  • Hotel- und Unterbringungskosten
  • Bahncard für die Heimfahrt
  • Kosten für Unterstellen des Fahrzeuges und / oder Fahrzeugabholung

Die Leistungen des Schutzbriefes variieren jedoch von Anbieter zu Anbieter und ersetzen entgegen landläufiger Meinung nicht:

Verkehrsrechtsschutzversicherung

Hierzu gilt zunächst festzustellen, daß die Verkehrsrechtsschutzversicherung nicht der Abwehr fremder (siehe Kfz- Haftpflichtversicherung), sondern der Geltendmachung eigener Ansprüche dient. Generell raten wir zu einer Verkehrsrechtsschutzversicherung, um bei der Geltendmachung eigener Ansprüche „Waffengleichheit“ mit dem gegnerischen Haftpflichtversicherer herzustellen.

Tipp: Schließen Sie die Verkehrsrechtsschutzversicherung nicht bei Ihrem Kfz- Versicherer ab. So vermeiden Sie „Interessenskonflikte“, wenn Sie z.B. nach einem Kaskoschaden gegen die Entschädigungsleistung des Kfz- Versicherers klagen müssen. Überdies ist die Kombination mit einer Familienrechtsschutzversicherung oftmals günstiger als die Verkehrsrechtsschutzversicherung Ihrer Kfz- Versicherung.

Ein bedarfsgerechtes Angebot zur Rechtsschutzversicherung erhalten Sie hier!

Sie benötigen weitere Unterstützung? Dann buchen Sie jetzt ganz einfach Ihre persönliche oder telefonische Beratung – oder wir treffen uns Online, ganz wie Sie wollen!

Für Ihre Fragen klicken Sie hier! Zum Live-Chat klicken Sie hier!

← Voriger Schritt

Vielen dank für Ihre Anfrage. Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Bitte geben Sie einen Namen, eine gültige Emailadresse sowie Ihre Frage ein.

Powered by LivelyChat
Powered by LivelyChat Verlauf löschen